Sea of Thieves

Sea of Thieves

In Sea of Thieves könnt ihr ab dem 20. März mit uns gemeinsam Schätze und gewaltige Seeschlachten erleben. Tretet unserer Crew der Kaltschäumer bei und werdet von Captain Corvus, dem schrecklichen Rostbart der Tiefen kommandiert.

 

Informationen

Link zum englischen Wiki

Diese Informationen sind bitte vor dem Dienst an Bord zu lesen und zu lernen. Sie sind wichtig, da wir diese Begriffe im Spiel anwenden.

 

Systemvoraussetzungen


Charakter

Der Charakter wird zu Spielanfang ausgewählt. Aktuellen Infos zur Folge kann man ihn nicht selbst erstellen, sondern kann zwischen zufällig zusammengestellten Charaktären einen auswählen. Mit “Bild runter” kann man neue zufällige Charaktäre erstellen lassen, bis man einen passenden für sich hat.

Waffen

Der Charakter hat 2 Waffenslots, 1 und 2 auf der Tastatur. Dort können Waffen wie den Degen, eine Pistole, eine Donnerbüchse (Schrotgewehr) und ein Snipergewehr auswählen. Die Handhabung der Waffen ist dabei recht einfach. Jede Schusswaffe kann einmal Schießen und muss dann nachgeladen werden. Zudem hat man maximal 5 Schuss und muss die Munition im Anschluss im Schiff nachladen. Dafür gibt es unter dem Waffenschrank eine Munitionskiste.

Ausrüstung

Mit gedrücktem Q/LB kann man seine Ausrüstung ansehen. Im Standard hat man eine Schaufel, einen Kompass, ein Krug, einen Eimer, eine Lampe, ein Fernglas und 3 Slots für Bananen (Max 5), Kanonenkugeln (Max 10) und Planken (Max 5).

Mit E/RB kann man seine Karten ansehen.


Schiffe

Leider sind noch keine konkreten Namen der Schiffsarten bekanntgegeben worden. Dennoch kann man in den Videos mehrere Schiffe verschiedener Größe sehen. Es geht los mit kleinen Schiffen für 1-2 Spieler bis hin zu Großen Schiffen für 10 Personen (Comiccon in San Diego)

Jedes Schiff soll individuell anpassbar sein. Farbe, Galeonsfigur und Segel sollen individuell gestaltbar sein.

 

Schiffstypen

  • Schaluppe
    • 2 Kanonen (1 Pro Seite)
    • 1 Mast Segelschiff
    • 2 Kanonenkugel Fässer
      • 200 Kanonenkugeln max.
  • Galeone
    • 3 Mast Segelschiff
    • 8 Kanonen (4 Pro Seite)
    • 3 Kanonenkugel Fässer
      • 300 Kanonenkugeln max.

Ausstattung jedes Schiffes

Anker

Der Anker ist die Vorrichtung zum schnellen Stoppen des Schiffes. Je nach Steuerradausrichtung kann man mit dem Anker eine 90 Grad Drehung in die jeweilige Richtung provozieren. Erinnert die einen oder anderen sicher an Fluch der Karibik. Der Anker kann bei der Schaluppe von 2, bei der Galeone von bis zu 4 Personen verwendet werden.

Segel

Die Segel sind essentiell für die Geschwindigkeit des Schiffes. Um sie optimal zu nutzen, sind ein paar Faktoren wichtig zu wissen. Das Segel hat 2 Verwendungspunkte. Einmal für die Segellänge und die Segelausrichtung. Mit der Segellänge kann man das Segel hissen oder setzen. Die Segelausrichtung dient zur seitlichen Ausrichtung der Segel. Diese Informationen sind insofern wichtig.

Der Wind weht nicht immer in die gleiche Richtung und in gewissen Fällen fährt man seitlich zum Wind. Es ist möglich, die Segel um 180 Grad von Links nach Rechts auszurichten. Hinzu kommt, dass es einen kleinen Bereich gibt, in der die Segel ihr volles Potential entfalten. Es bläht sich dann noch ein wenig mehr auf und macht ein “Wusch” Geräusch, wie wir es nennen. Bei der Schaluppe könnten 2 Spieler optimal für Geschwindigkeit sorgen, wenn einer am Steuerrad einen Zick Zack kurs fährt, während der zweite das Segel immer optimal ausrichtet. Bei der Galeone ist dies schon etwas schwerer, da man für eine optimale Geschwindigkeit die volle Spieleranzahl benötigt. Mehr dazu, wenn das Spiel raus ist.

Laderaum

Im Lagerraum befinden sich bereits Fässer und Kisten, die Planken zur Reparatur, Kugeln für die Kanonen und weitere Ausrüstung beinhalten. Auch können hier gefundene Kisten abgestellt werden. In größeren Schiffen findet sich hier zum Teil auch die Seekarte, mit der die Navigationspunkte gesetzt werden.

Kapitäns Kajüte

In der Kapitäns Kajüte kann man Aufträge ansehen und auswählen und als Mannschaft für eine Voten. Je nach Schiff befindet sich dort auch die Seekarte. Auf größeren Schiffen ist sie allerdings im Lagerraum.

Steuerrad

Die Funktion des Steuerrades muss nicht weiter erklärt werden. Bei größeren Schiffen ist eine Person immer im Auskuck, wenn man mit dem Schiff unterwegs ist, da der Steueroffizier nichts sehen kann. Ein Hilfsmittel ist noch ein Kompass, der hoffentlich noch durch einen Sextanten austauschbar sein wird.

Gefängniszelle

Es wird Gefängniszellen geben. Hier können trollende Crewmitglieder nach Abstimmung der Crew in die Zelle geworfen werden. So kann verhindert werden, dass sich Crewmitglieder dauerhaft falsch verhalten können. Dort kann man ihn dann Auslachen, mit Kotze bewerfen und Musik vorspielen.

Kanonen

Die Schaluppe hat 2 Kanonen, jeweils eine pro Seite. Die Galeone hat 8, jeweils 4 pro Seite. Jede Kanone hat einen Schuss und muss im Anschluss nachgeladen werden. Als Spieler kann man bis zu 10 Kanonenkugeln tragen und während der Verwendung, aber auch danebenstehend nachladen. Die Kanone lässt sich in einem kleinen Bereich bewegen, Vertikal wie Horizental. Das Schießen mit den Kanonen muss auf jeden Fall geübt werden, da jedes Schiff nur eine begrenzte Anzahl an Ersatzkugeln hat.

Fässer

Es gibt 3 Arten von Fässern. Bananenfässer, Plankenfässer und Kanonenkugelnfässer. Was sie enthalten, müsste offensichtlich sein. Jedes Fass kann bis zu 100 Einheiten fassen.


Auf dem Schiff

  • Backbord: Linke Seite des Schiffes
  • Steuerbord: Rechte Seite des Schiffes
  • Heck: Hinterer Teil des Schiffes
  • Bug: Vorderer Teil des Schiffes
  • Anker lichten/hieven: Heraufholen des Ankers
  • Anker fallen lassen: Anker herunter lassen
  • Segel herunterlassen: Segel setzen
  • Segel hochziehen: Segel hissen
  • Pütz: Eimer