Microsoft zwingt Benutzer neuer Hardware oder Komplett-PCs, die aufrüsten, zum Umstieg auf Win 10

Ich empfehle euch, lest diesen Artikel von der PC Games Hardware. Dort hat sich herausgestellt, dass Microsoft Windows 7 und 8.1 nicht mehr mit nötigen Updates bedient, dessen PCs die neusten Generationen von Prozessoren eingebaut hat. So wird der Updateprozess mit einer Meldung einfach abgeblockt. Microsoft will so Kunden zum Umstieg auf Windows 10 zwingen. Es gibt daher keine Updates mehr für User, die Win 7 oder 8.1 auf neuen Maschinen nutzen will.

Zitat:

Microsoft macht beim Support-Ende für neue Prozessoren ernst und liefert für Windows 7 und Windows 8.1 keine Updates mehr aus, wenn Kaby Lake, Bristol Ridge (und vermutlich Summit Ridge) sowie Qualcomm 8996 verwendet werden. Das Problem lässt sich offiziell mit der Verwendung von Windows 10 lösen.

 

Quelle: PC Games Hardware

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
Jenga Letzte Kommentartoren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Jenga
Mitglied
Jenga

Ich mag Windows immer weniger uff