Neuer Patch bringt das Gleiten nach Tyria

Wie schon einige gehört haben, wird man mit dem neuen Patch nun in ganz Tyria gleiten können.

Sobald das Gleiten in Zentraltyria bereitsteht, können alle Spieler nach Abschluss der Beherrschung „Grundlagen des Gleitens“ den Gleitschirm nicht nur auf den Karten des Herzens von Maguuma, sondern auch auf jeder Karte der offenen Welt in Zentraltyria einsetzen. Sobald ihr weitere Beherrschungen für das Gleiten freigeschaltet habt, wie zum Beispiel Techniken des Lehnens oder Erweitertes Gleiten, könnt ihr diese auch in Zentraltyria verwenden. In den Story-Instanzen Zentraltyrias und den Verliesen (dazu gehören auch die Fraktale der Nebel) kann der Gleitschirm nicht benutzt werden. Instanzierte Inhalte und Verliese, die vor Veröffentlichung von Guild Wars 2: Heart of Thorns erstellt wurden, sind schlichtweg nicht für den Gleitflug gestaltet worden, daher erteilen wir dort keine Flugerlaubnis. Es gibt auch Gebiete in der offenen Welt, in denen ihr nicht abheben dürft. Wenn ihr diese Gebiete mit dem Gleitschirm anfliegt, werdet ihr gewarnt. Wer in einem solchen Fall nicht umdreht, riskiert den Absturz seines Gleitschirms. Diese Flugverbotszonen wurden rund um neuralgische Gebiete errichtet, wie zum Beispiel die Ziele von Sprungrätseln, um das Überspringen von Inhalten zu verhindern. Wenn ihr euch jetzt fragt, was man mit einem Gleitschirm will, wenn man ihn nicht benutzen darf, dann seid unbesorgt. Wir sind mit den Flugverboten sehr sparsam umgegangen.

Mehr erfahrt ihr hier.

Hinterlasse einen Kommentar

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz