#8 Nebly Shadowstep


Nebly war seit ihrer Geburt eine Waise. Ihre Eltern wurden von Kralkatorrik getötet, als er über das Land flog. Dies erfuhr sie, als sie noch ein Frischchen war und gerade mit ihrem ersten Trupp Trainingsübungen durchführte. Sie verzog keine Miene und führte ihr Training fort.

Nach kurzer Zeit wurde sie von allen Legionen angeworben. Sie war technisch sehr begabt, wusste viel über Tarntechnicken und war eine Meisterin mit etwaigen Nah und Fernkampfwaffen. Jedoch entschied sie sich, einen recht ungewöhnlichen Weg einzuschlagen. Sie trat der Asche Legion bei. Jedoch nicht als Schattenspion. Sie hat ihre Technischen Fähigkeiten weiter ausgebaut und wurde zu einer angesehenen Ingenieurin der Asche Legion. Dies war recht untypisch, da die Technikaffinen meist der Eisenlegion beitraten.

Nach einiger Zeit hörte sie von den Heldensagen der Dragon Bloodlines und beschloss, sich die Gilde etwas näher anzusehen. Sie hatten Zaithan besiegt und schnell begriff sie, dass die Gilde gegen die anderen Drachen vorging und bewarb sich bei ihnen. Nach kurzer Wartezeit wurde sie herzlich aufgenommen und wurde der Technikabteilung zugewiesen.

Heute arbeitet sie an den größten Waffen und Maschinen der Gilde, die für Jormag und Kralkatorrik entwickelt werden. Ihre Erfindungen waren unter anderem ein Energieabsorber, der die Energie der Blitze von Kralkatorrik absorbiert und in nutzbare Waffenenergie von Asura Artillerie umwandelt. So erreichen die Asuraschiffe eine maximale Feuerrate bei maximaler Leistung.

Eine weitere Erfindung galt Jormag. Technische Heizgeneratoren für Mobile Infantrie. Sie hat diese so klein Entwickelt, dass selbst Asura diese tragen können und somit gegen jegliche Kälte Immun sind.


Profilbild von Alex

Über Alex

Als jahrelanger Leiter und Anführer der Community, ist Alex die Kernfigur, die das Projekt antreibt. Er organisiert Meetings, entwickelt Lösungen, die für die Communitymitglieder von Nutzen sein können und ist ein gern gesehener Gast bei Partnern. Er nimmt sich allen Problemen an und versucht es stets jedem Recht zu machen.

Kommentar verfassen